Blog

  • Grafik zur Refugee Protest March Abschlussdemo in Dresden
10.10.2012

13.Okober 2012: Abschlussdemo zum Refugee-Protest-Marsch

Für ein gerechtes Asylrecht in Deutschland

Kommenden Samstag, 13.10., demonstrieren Flüchtlinge und antirassistische Initiativen unter dem Motto „Willkommen in Berlin! Für einen menschenwürdigen Aufenthaltsstatus in Deutschland!“ Sie fordern unter anderem die Abschaffung der so genannten Residenzpflicht, einen Abschiebestopp und die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen in normalen Wohnungen – also nicht mehr in zentralen Lagern, wie es bisher der Fall war. Die ver.di Jugend ruft zur Beteiligung an der Demo auf.

Anfang September starteten Asylbewerber_innen einen Protest-Marsch von Würzburg nach Berlin. Nach 600 Kilometern zu Fuß erreichten sie am 6. Oktober die Hauptstadt Berlin. Ausschlaggebend für diesen Refugee-Protest-Marsch war das menschenunwürdige deutsche Asylrecht: Menschen, die vor Krieg, Folter, Verfolgung und Unterdrückung nach Deutschland flüchteten, leben hier entrechtet und isoliert.

Protestcamp am Oranienplatz
Mit dem Protestzug setzten sich die Flüchtlinge über die ihnen auferlegte Residenzpflicht hinweg. Sie fordern damit ihre Menschenrechte ein, die ihnen in der Bundesrepublik Deutschland noch verwehrt bleiben. Jetzt campen sie am Oranienplatz im Stadtteil Kreuzberg, um ihren Forderungen in der Hauptstadt weiter Gehör zu verschaffen.

13. Oktober 2012: Abschlussdemo
Als Abschlussdemo der Aktion demonstrieren die Flüchtlinge gemeinsam mit antirassistischen Initativen am Samstag, den 13. Oktober, unter dem Motto „Willkommen in Berlin! Für einen menschenwürdigen Aufenthaltsstatus in Deutschland!“ Die Kundgebung startet um 15 Uhr am Oranienplatz in Kreuzberg.

Um ihrem Anliegen Nachdruck zu verleihen ruft euch die ver.di Jugend auf, eure Solidartät mit den Flüchtlingen zu zeigen und an der Demonstration teilzunehmen. Darüberhinaus freuen sich die Menschen am Oranienplatz auch über ganz praktische Unterstützung. Vom Rasierer über Schlafsäcke bis zu Spielsachen für Kinder wird fast alles benötigt. Meldet euch einfach unter: asylstrikeberlin@gmail.com

Demonstration:
13.10.2012 – 15.00 Uhr – Oranienplatz Berlin (Kreuzberg)

Infos zur Demo findet ihr hier:
http://refugeetentaction.net
http://asylstrikeberlin.wordpress.com

Die Flüchtlinge und ihre Unterstützer_innen sind neben aktiver auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Spenden könnt ihr auf das folgende Konto:

Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67