Blog

  • Aktivierungskonferenz am 12. und 13. Oktober
28.09.2012

„Nazifrei! – Dresden stellt sich quer“ 2013

Aktivierungskonferenz am 12. und 13. Oktober 2012 in Dresden

Das Bündnis „Nazifrei! – Dresden stellt sich quer“ lädt am 12. und 13. Oktober 2012 nach Dresden zur vierten Aktivierungskonferenz ein. Sie gilt als Auftakt zur Mobilisierung für „Dresden Nazifrei!“ in 2013. In den vergangenen drei Jahren konnte das Bündnis durch Menschenblockaden und zivilen Ungehorsam den größten Naziaufmarsch Europas in Dresden verhindern.

Jedes Jahr im Februar marschieren Nazis zum Gedenken an den Jahrestag des Bombardements von Dresden im Zweiten Weltkrieg. Jedes Jahr wollen sie damit ihre rassistischen Parolen und ihre menschenverachtende Geschichtsdeutung zum Zweiten Weltkrieg in die Öffentlichkeit tragen.

Doch wo 2009 noch tausende Nazis marschierten, bestimmte 2012 die wohl größte antifaschistische Demonstration seit 20 Jahren das Bild. Dieser Erfolg geht auf das entschlossene und solidarische Handeln unter dem Namen „Nazifrei! – Dresden stellt sich quer“ zurück.

In diesem „spektrenübergreifenden“ Bündnis schlossen sich vor drei Jahren antifaschistische und antirassistische Initiativen, Gewerkschaften, Parteien, Kulturschaffende und engagierte Einzelpersonen zusammen, um den Nazis entschieden entgegenzutreten. Mittels Massenblockaden und eines so genannten „Aktionskonsens“ stellten sich rund 20.000 Menschen den Nazis in den Weg und verhinderten somit ihren Fackelmarsch.

Auf diese Weise konnte eine breite Mobilisierung quer durch alle Bevölkerungsschichten die rechtsradikale Demonstration bereits drei Jahre in Folge abwenden. Auch die ver.di Jugend hat sich jedes Jahr aktiv am Bündnis beteiligt.

Aktivierungskonferenz im Oktober
Nach wie vor heißt es: Wachsam bleiben! Auch im kommenden Jahr besteht die Gefahr, dass Nazis versuchen werden, um den 13. Februar herum in Dresden aufzumarschieren und dadurch NS-Verbrechen zu relativieren und ihre menschenverachtende Propaganda auf die Straße zu tragen. Um sich dagegen zu organisieren, lädt euch "Dresden Nazifrei" zur Aktivierungskonferenz ein.

Die ver.di Jugend ermutigt alle Interessierten, an der Veranstaltung teilzunehmen – zu diskutieren, zu vernetzen und vorzubereiten. Bis es wieder heißt: „Dresden Nazifrei!“

Weitere Programm- und Rauminformationen gibt es im Internet unter www.dresden-nazifrei.com