Blog

  • Grafik einer entschlossenen Frau vor mehreren Männern im Hintergrund
26.09.2012

Ich mach was mit MINT!

Junge Frauen, Berufswahl und Technik

Eine verengte Berufswahl unter jungen Frauen führt immer noch zu Benachteiligungen in der Ausbildung und später im Job. Die ver.di Jugend ermutigt daher junge Frauen zur Wahl eines technisch-mathematischen oder naturwissenschaftlichen Berufs. Regionale und bundesweite Aktionen bieten einen guten Einblick in diese Arbeitswelten.

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz: MINT. Das interessiert sowieso kein Mädchen und keine junge Frau. Oder doch?

In der Tat können sich viele junge Frauen für tendenziell „frauen-untypische“ Berufe immer noch nicht so recht begeistern und überlassen damit viele spannende Tätigkeiten hauptsächlich den Männern.

Dafür verantwortlich ist allerdings nicht das alte Märchen, Frauen seien zu „doof“ in Mathe. Vielmehr prägen die gesellschaftlich gewachsenen Bilder zu „typisch männlich“ und „typisch weiblich“ immer noch sehr stark die Berufswahl.

Berufswahl mit schlechter Perspektive
Wie kürzlich auch der DGB-Ausbildungsreport, zeigen zahlreiche weitere Statistiken, wie nachteilig die verengte Berufswahl für Frauen sein kann. In Berufen mit überdurchschnittlich hohem Frauenanteil herrschen oft auch weniger attraktive Arbeitsbedingungen. So gibt es meist weniger Bezahlung und nur geringe Aufstiegschancen.

Dagegen sind in Technik- und Ingenieurberufen sind Fachkräfte händeringend gefragt. Die Tätigkeitsfelder bieten für Frauen vielfältige und gute Karrierechancen. Um jungen Frauen Einblicke in die MINT-Berufswelten zu bieten, sind in naher Zukunft viele Aktionen geplant, zu denen es unten weitere Infos gibt. Einige Projekte schließen auch junge Männer mit ein. Mitmachen lohnt sich!

MINT-Aktionstage 2012 in Rheinland-Pfalz
Beim MINT-Aktionstag des Ada-Lovelace-Projekts können Schülerinnen der Klassen 8 bis 13 an spannenden Workshops und Trainings teilnehmen, die über Berufe im MINT-Bereich informieren. Der MINT-Aktionstag findet in Kaiserslautern am 20.09.2012, in Trier am 27.09.2012 und in Koblenz am 16.11.2012 statt.

Fraunhofer-Umwelt-Talent-School
Oberstufenschüler_innen sind eingeladen, sich für die Teilnahme an der diesjährigen Fraunhofer-Umwelt-Talent-Schoolzu bewerben. In Freiburg, Bremen und Oberhausen werden im Rahmen der Umwelt-Talent-School vom 18. bis 20. Oktober Workshops zu den Themen Bionik, Biotreibstoffe und Biomasse angeboten.

COACHING4FUTURE – Bildungsnetzwerk Baden-Württemberg
Das Bildungsnetzwerk COACHING4FUTURE der Baden-Württemberg Stiftung und die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit informieren Schüler_innen gemeinsam über MINT-Berufe.

Rohstoffexpedition rund ums Handy
Es gehört in die Hosentasche wie Schlüssel und Portemonnaie - ein Leben ohne Handy ist für die meisten längst undenkbar. Doch wie werden sie eigentlich hergestellt? Und was passiert mit den Geräten, wenn wir sie nicht mehr brauchen? Solchen Fragen können Schüler_innen bei der Aktion Die Rohstoff-Expedition – Entdecke, was in (d)einem Handy steckt! auf den Grund gehen.

"forscher" – Das Magazin für Neugierige
Für alle neugierigen jungen Menschen gibt es eine neue Zeitschrift, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) herausgegeben wird. Das Magazin „forscher“ lässt in seiner ersten Ausgabe Kinder mit ihren Wünschen, Träumen und Ideen zu Wort kommen. Es zeigt, welche Tiere heute in den Städten leben oder wie Pflanzen aus anderen Kontinenten unsere neuen Nachbarn werden.

Videoreihe MINTlive: Neuer Physikerinnen-Podcast jetzt online
Mit MINTlive bietet „Komm, mach MINT“ einen Einblick in die vielfältigen Arbeitsgebiete von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

5. Hagener Handy Filmfestival: „Heldinnen und Helden gesucht“
Bis zum 31. Oktober 2012 können sich Mädchen, Jungen und junge Erwachsene im Alter von 13 bis 27 Jahren oder Gruppen und ganze Schulklassen mit einem kurzen eigenen Film am diesjährigen Hagener Filmfestival beteiligen.

Technik macht Schule
Roboter programmieren, Stahl verarbeiten oder ein Solarboot bauen – für Teilnehmer_innen der Junior-Ingenieur-Akademie gehört das alles zum Schulalltag. Die Akademie ist ein Projekt der Deutsche Telekom Stiftung. Sie will junge Menschen für das Berufsbild der Ingenieurin oder des Ingenieurs begeistern, naturwissenschaftliche und technische Kompetenzen frühzeitig fördern sowie Orientierung für die Studien- und Berufswahl geben.

Wettbewerb zur politischen Bildung 2012
Der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung fördert organisiertes Lernen und Projektarbeit. Er wendet sich an die Klassen 5 bis 11 aller Schulformen. Eines der verschiedenen Themen des diesjährigen Wettbewerbs lautet: „Von Karrierefrauen und Quotenmännern – der Weg zur Gleichberechtigung.“